Ramsauer für Helmpflicht

Verkehrsminister Ramsauer hat sich heute für eine Helmpflicht für Radfahrer ausgesprochen. Seine Argumentation stützt sich dabei auf den geringen Anteil von Helmträgern unter den Radfahrern (9 %) und die sich dadurch ergebende Häufigkeit an tödlichen Kopfverletzungen. Der ADFC hingegen lehnt eine Helmpflicht ab und verweist auf eine Studie, die dem Bewusstsein um die Radfahrer und dem Verkehrsklima einen größeren Einfluss auf die Sicherheit zuspricht, als eine Helmpflicht.

Generell halte ich von einer Helmpflicht nicht viel, Faktoren wie vorausschauendes und sicheres, gegenüber Fahrzeugen defensives Fahren schützen am besten vor Unfällen. Und dennoch: Gefährliche Situationen entstehen und besonders bei Trainingsfahrten verzichte ich nie auf einen Helm. Einmal hat er schon geholfen…

In diesem Sinne: Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, die Akzeptanz für Helme wird durch eine Pflicht nicht höher.

Quelle: http://www.adfc.de, http://www.welt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s