Man hat die Wahl

Es brodelt wieder. Am vergangenen Donnerstag (8.11.12)  hat Wilfried Blume-Beyerle (KVR München) die Goethestraße in eine nun 55 Straßen umfassende Liste erhoben. Diese Liste weist Stellen der Stadt aus, an denen es dem Radfahrer frei gestellt ist, zwischen Radweg und Fahrbahn zu wählen. Kurz vor Winterbeginn scheint das mit den bevorstehenden Wetterverhältnissen zu tun zu haben. Das KVR mutmaßt, mit der Regelung einen Anreiz für Radfahrer schaffen zu können, auch bei Schnee und Eis das Velo zu nutzen. Denn Radwege sind nicht immer geräumt und gestreut. Sicherlich ein guter Ansatz, auch wenn manche Autofahrer darin eine Verschlechterung des Verkehrsflusses sehen. De facto kann ein Radfahrer eine Entlastung des Verkehrs darstellen, wenn im Gegenzug das Auto stehen bleibt. Die Einführung solcher Wahlmöglichkeiten ist im Übrigen bereits vor 15 Jahren in einer Neuerung der StVO geregelt worden. Das Einschränken der Benutzungspflicht von Radwegen kann als kleiner Schritt in Richtung der Stärkung des Radverkehrs gedeutet werden. Der Wille der Ämter, dies konsequent umzusetzen, scheint dabei noch ausbaufähig. Denn die Wahlmöglichkeit kommt nicht nur verspätet, sondern es wird eine klare Regelung in Form einer definierten Radspur bewusst umgangen. Da bleibt ein rücksichtsvolles Miteinander im Verkehr zu erhoffen, zu erwarten.

Blume-Beyerle Radwege Benutzungspflicht

Herr Blume-Beyerle beim Pressetermin zur Vorstellung neuer Beschilderung (www.muenchen.de).

Advertisements

3 Gedanken zu “Man hat die Wahl

  1. Bleibt zu hoffen, dass die Franz-Joseph Strasse bald folgt…. Warum es dort eine Benutzungspflicht gibt, ist mir schleierhaft…
    Und dass es bald auf der Nymphenburger Strasse eine Radlspur gibt :)
    Gerade mit Hänger ist es auf den benutzungspflichtigen Radwegen richtig eng und die hohen Bordsteine (gerade auch bei Kreuzungsfurten) sind für die Hänger hochgefährlich!!!

    • da kann ich dir in beiden Fällen zustimmen. Die Nymphenburger Straße ist vor allem stadtauswärts mit häufigen Ein- und Ausfahrten unangenehm zu fahren. Und dabei wäre sie für eine Radspur eigentlich auch breit genug…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s