ADFC Klima 2012

Klimaschwankungen – oder alles beim alten?

Die lang ersehnten Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test 2012 liegen nun vor. Für München hat sich im nationalen Ranking im Vergleich zu 2005 nichts getan, weiterhin Platz 11. Und das trotz Radlhauptstadt-Kampagne? Zum einen sind neue Städte in die Wertung hinzugekommen und gleich hoch eingestiegen, haben somit München etwas nach hinten verdrängt. Zum anderen hat sich wohl auch das Bewusstsein der Radfahrer in den letzten sieben Jahren bezüglich der Radinfrastruktur geändert. Die Ansprüche sind gestiegen, mehr Radfahrer verlangen nach mehr Sicherheit auf den Straßen. Das spiegelt sich klar in den Bewertungen wider. Es lässt sich also vermuten, dass die Maßnahmen der letzten Jahre zur Verbesserung des Radverkehrs den steigenden Erwartungen und dem national steigenden Infrastrukturniveau nicht vollständig gerecht werden konnte. Die Bewertungen sind als Ansporn zu verstehen, noch mehr Straßen und Plätze radfahrergerecht zu gestalten, um in München zur deutschlandweiten Radlhauptstadt aufzusteigen. Bisher gilt dies nur für Bayern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s