Nachts im Museum

Auch dieses Jahr veranstaltet das Verkehrszentrum des Deutschen Museums und Green City e.V. Vortrags- und Diskussionsabende rund um das Thema Mobilität. So gab es im Januar eine lebendige Podiumsdiskussion zum Thema „Umweltzone, Tempo 30, City Maut – Ökoterror oder Heilmittel?“. Gut gefallen hat mir dabei der Vergleich zu anderen Städten und der heterogene Background der Referenten aus Universität, ADAC, Umweltreferat und dem Münchner Forum. Anfang Februar konnte man sich im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Aufgeladen – Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ einen Überblick zu den (historischen) Entwicklungen der E-Mobilität machen. Im Anschluss wurden in einer offenen Diskussionsrunde Vor- und Nachteile, sowie Erwartungen insbesondere an Elektroautos geäußert und bewertet. Die Ergebnisse will das Verkehrsmuseum direkt in die Ausstellung mitaufnehmen.

Wer auf der Suche nach einer Austausch- und Informationsmöglichkeit zu Themen der Mobilität ist, der sei auf die weiteren Termine verwiesen. Sehr schnell kann man hier in ungezwungener Atmosphäre mit verschiedenen Meinungen aus Bereichen des Vertriebs, der Hersteller, der öffentlichen Verwaltung und des Verbrauchers in Kontakt kommen. Lohnt sich immer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s